Illustration

Hier sehen Sie eine Auswahl meiner aktuellen Arbeiten.


Über die unterschiedlichen Arten von Fahrspaß gab es einen schönen Auftrag aus der Autobild. Da, wo jetzt noch Platz auf der Illu ist, stehen nachher schön die Headline und der Anfang des Textes. Auftraggeber war Martin Puthz, Artdirektorin Peggy Hiltrop.


Vor kurzem durfte ich mal mal wieder für die AutoBild ein Projekt umsetzen: 5 verschiedene fiktive Charaktere und ihr CO2-Profil. Hat wieder richtig Spaß gemacht. Danke an Peggy Hiltrop, Martin Klug und Holger Karkheck für den Auftrag.

4-seitige Strecke in der AutoBild


Bei mir in Eimsbüttel steht diese alte Piaggio Ape. Sie scheint nie benutzt oder bewegt zu werden. Ich finde sie wunderschön.


Tokyoszenen. Die Stromleitungen in den kleinen Seitenstraßen hatten es mir sehr angetan. diese Illu ist Teil einer Serie, die man komplett auf auf meiner Kunstseite www.diegiese ansehen kann.


Zweige auf grün.


Männer in der S-Bahn. Eine freie Arbeit. Mir persönlich ist es lieber, wenn meine Mitmenschen nicht mitbekommen, dass ich sie zeichne. Menschen mit Büchern oder mit Kopfhörern sind da die besseren Motive, sie springen nicht auf einmal auf und wollen in mein Skizzenbuch sehen.


Ein Bild von meiner ersten Reise nach Tokyo. Ein altes Stadthaus in Yanaka.


Mit Knut Simon als Komplize aus der Redaktion der AutoBild Klassik sind diese Anzeigenverrisse entstanden.


Frosch und Funkloch

Collage als Aufmacher für eine Geschichte über Industrie 4.0 im Magazin der Handelskammer Hamburg


Beauty-IconsBeauty-Icon-Serie für eine Infografik, ja, zum Thema Beauty.


All diese krimminellen Illustrationen, Icons und Infografiken durfte ich im Auftrag der AutoBild für diese Gangsterseite machen.


Der Lloyd LP 600 von Norbert in einer neuen Fassung, die ich auch bei Spreadshirt als Motiv anbiete. Hier geht es zu dem Motiv bei Spreadshirt